Seminare


Wenn ich kann, nehme ich gerne an Seminaren und Vorträgen rund um die Themen Inklusion. Förderbedarf und Erziehung teil. Leider finden viele der Seminare die ich interessant finde nur im Süden oder im Westen statt. Daher möchte ich versuchen in Zukunft mehr Refenten auch in den Norden zu bringen.

Den Anfang macht ein Seminar von Sabine Berndt rund um das LOVT-Konzept. Das Seminar ist super für jeden, der im Alltag - ob zu Hause, in der Therapiesituation, in Kita oder in der Schule - Probleme mit Verweigerungsverhalten des Kindes hat. Bei uns passiert es oft, wenn etwas beim ersten Mal nicht klappt. Während Gabriel solange weiterprobiert, bis er herausfindet wie es geht, schmeisst Pablo alles in die Ecke und weigert sich es auch nur ein zweites Mal zu probieren. Wie oft habe ich schon gedacht (und ihm auch gesagt), dass er es könnte wenn er nur all die Energie die er ins "Bocken" steckt in die Sache selber stecken würde.

 

Bereits aus dem ersten Seminar mit Frau Berndt konnte ich sehr viel mitnehmen. So weiss ich jetzt, warum es passiert. Wie ich Situationen besser gestalten kann, um die Chance zu verrringern, dass es überhapt zu einer Verweigerungshaltung kommt. Aber auch, wie ich mich verhalten muss wenn dann doch mal wieder alles in die Ecke fliegt. Ich bin definitiv ein großer Anhänger des LOVT Konzpetes geworden!

 

 

"Verhaltenssteuerung bei Kindern mit Förderbedarf"
3.-5. März 2017 in Kiel


Oftmals wissen weder Eltern noch Erzieher, Pädagogen oder Therapeuten, warum ihre positiven Erziehungsziele und Fördermaßnahmen nicht zur Umsetzung kommen und die Kinder genau das Gegenteil von dem tun, was für ihre Entwicklung und das soziale Miteinander wünschenswert wäre.

Dieses Seminar bietet Eltern aber auch Therapeuten bzw. anderen pädagogischen Berufsgruppen die Möglichkeit oftmals ungünstige, für das Kind nicht zu verstehende Signale zu erkennen und so umzustellen, dass es dem Kind überhaupt erst möglich wird, für seine Entwicklung und Förderung positives Verhalten abzurufen. Es sollte den Bezugspersonen dazu verhelfen eine einfühlsame, wertschätzende Erziehungs- und Förderkompetenz im Umgang mit dem Kind zu erlangen. Wir arbeiten nach dem LOVT-Konzept. Die ist ein Verhaltenstherapeutischer Lösungsorientierter Ansatz.


Folgende Bereiche werden in diesem Seminar besprochen: 

•   Aufbau einer positiven Beziehung zum Kind.

•   Vermittlung von klaren, für das Kind verständlichen Signalen

•   Aufbau von Förderung und Lernbereitschaft beim Kind

•   Abbau von ungünstigen, die Entwicklung des Kindes beeinträchtigenden Verhaltensweisen

•   Aufbau von Selbständigkeit und Eigenständigkeit

•   Aufbau von sozial kompetenten Verhaltensweisen


Dieses wird theoretisch wie praktisch mit 3 anwesenden Familien erarbeitet. Bis zu 30 weitere Personen, die an diesem Seminar teilnehmen können, erwerben allgemeine Kenntnisse, wie sie über ihr Verhalten auf ihre Kinder unbewusst und bewusst einwirken bzw. bewusst einwirken können. Darüber hinaus soll den Seminarteilnehmern ein sicheres Wissen vermittelt werden, wie sie schwierige Situationen, Fehlverhalten oder Störungen ihrer Kinder erfolgreich angehen können. Die Analysesituation wird per Videotechnik aufgezeichnet und anschließend mit allen Teilnehmern besprochen.

 

Referentin:

Ort:

Datum:

 

 

 

Zielgruppe:

Teilnehmerzahl:

Kursgebühr:

Sabine Berndt

Kiel

3.-5. März 2017

Fr 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Sa  9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

So 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr 

Eltern, Kita- und Schulbegleiter, Erzieher, Pädagogen und Therapeuten

30

250€ pro Person 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Anmeldeformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefanie Gomez